Zurück zur Übersicht

Neu ab März: Der MINI 3-Türer, der MINI 5-Türer, das MINI Cabrio

(BMW AG) Großes Update im Modellprogramm der Kleinwagen von MINI: Mit einer reduzierten Formensprache, die ihre unverwechselbaren Designmerkmale noch stärker zur Geltung bringt, starten der MINI 3-Türer, der MINI 5-Türer und das MINI Cabrio ins Jahr 2021. Im Innenraum der drei Modelle wird die Premium-Charakteristik des MINI durch frische Akzente im Cockpit, neue Komfort-Optionen, eine moderne Lichtinszenierung und ein optimiertes Bediensystem verfeinert. Fahrspaß und Sicherheit profitieren von einer neuen Dämpfertechnologie und zusätzlichen Fahrerassistenzsystemen. Und mit den neuen Trims und Ausstattungspaketen lassen sich MINI 3-Türer, MINI 5-Türer und MINI Cabrio künftig noch gezielter individualisieren. Die Markteinführung in Deutschland beginnt im März 2021.

Seit dem Debüt des classic Mini im Jahr 1959 und der Markteinführung seines modernen Nachfolgers vor 20 Jahren hat sich der britische Kleinwagen immer wieder neu erfunden und Schritt für Schritt weiterentwickelt, sodass jetzt der MINI der vierten Generation Mk III an den Start geht. Das aktuelle Modellprogramm garantiert markentypischen Fahrspaß in einer für das Kleinwagen-Segment einzigartigen Bandbreite – in drei Karosserievarianten sowie mit einer Antriebsvielfalt, die vom rein elektrischen MINI Cooper SE bis zu den extrem sportlichen John Cooper Works Modellen reicht.

MINI 3-Türer, MINI 5-Türer, MINI Cabrio: Die Neuerungen in Kurzform.

•       Puristisches Erscheinungsbild durch neues Frontdesign.
•       Erweiterung der Serienausstattung um LED-Scheinwerfer.
•       Charakteristische Side Scuttles in neuem Design.
•       Neugestaltete Heckschürze, LED-Heckleuchten im Union-Jack-
        Design jetzt serienmäßig.
•       Weltweit einzigartige Innovation: Multitone Roof.
•       Neue Karosseriefarben und Leichtmetallräder.
•       Interieuroberflächen und Luftauslässe in neuem Design.
•       Neugestaltete Lenkräder, erstmals optional beheizbar.
•       Multifunktionales Instrumentendisplay mit 5 Zoll-Farbdisplay.
•       Zentralinstrument mit neuer Einfassung in Piano Black Hochglanz,
        serienmäßigem 8,8 Zoll-Display und moderner Grafikdarstellung.
•       Sportsitze in neuer Farbvariante Light Chequered.
•       Neue Option Ambientes Licht mit zusätzlichen Umfängen.
•       Adaptives Fahrwerk jetzt mit frequenzselektiver Dämpfung.
•       Erstmals elektrische Parkbremse verfügbar.
•       Aktive Geschwindigkeitsregelung jetzt mit Stop & Go-Funktion.
•       Mehr Sicherheit durch neue Spurverlassenswarnung und
        Schlechtwetterlicht.
•       Piano Black Exterieur mit erweiterten Umfängen.
•       Gezielte Individualisierung durch neue Ausstattungspakete.

Alle für den MINI verfügbaren Verbrennungsmotoren entsprechen jetzt den Bestimmungen der Emissionsnorm Euro 6d. Der MINI 3-Türer einschließlich des MINI Cooper SE und der MINI 5-Türer werden im britischen MINI Werk Oxford produziert, wo sie optional auch das weltweit einzigartige Multitone Roof erhalten. In einem innovativen Lackierverfahren entsteht dort der faszinierende Farbverlauf von Dunkel- über Hellblau bis Schwarz, der jedes Dach zu einem Unikat macht. Das MINI Cabrio läuft im Werk des Produktionspartners VDL NedCar im niederländischen Born vom Band.

Der neue MINI (Kraftstoffkombiniert in l/100km: 6,7-6,2 (5,8-5,3) (NEFZ); 6,9-6,2 (6,6-5,8) (WLTP) / CO2-Emissionen kombiniert in g/km: 153-142 (132-121) (NEFZ); 157-140 (151-132) (WLTP)) / (Stromverbrauch (NEFZ) in kWh/100km: 16,1-14,9 / Stromverbrauch (WLTP) in kWh/100km: 17,6-15,2)

MINI John Cooper Works: Kraftstoffverbrauch kombiniert: 7,1 – 6,8 l/100 km gemäß WLTP, 7,1 – 6,9 l/100 km gemäß NEFZ; COEmissionen kombiniert: 161 – 155 g/km gemäß WLTP, 163 – 158 g/km gemäß NEFZ

MINI John Cooper Works Cabrio (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 7,4 – 7,1 l/100 km gemäß WLTP, 7,4 – 7,1 l/100 km gemäß NEFZ; CO2-Emissionen kombiniert: 167 – 161 g/km gemäß WLTP, 169 – 163 g/km gemäß NEFZ